Arbeitslehre-Hauswirtschaft

Arbeitslehre-Hauswirtschaft

Ein Schlaraffenland gibt es nur im Märchen.

Wir müssen lernen, unsere Versorgung im Verbund mit den Institutionen der Wirtschaft und Gesellschaft verantwortungsbewusst und nach den persönlichen Wünschen und Möglichkeiten zu gestalten. Durch die Haushaltsführung werden alltäglich Versorgungs-, Pflege- und Erziehungsleistungen bereitgestellt, die unser Leben von der Kindheit bis ins Alter ständig ganz wesentlich bestimmen.

Haushaltsführung gehört zu den Alltagsaufgaben des Menschen und bestimmt unsere persönliche Lebensqualität in hohem Maße. 

Die Perspektive des Faches Hauswirtschaft trägt dazu bei, dass die Schüler und Schülerinnen vielfältige Aufgaben der Arbeit in Haushalt und Beruf möglichst selbständig planen, organisieren, ausführen und reflektieren. Durch kooperatives Arbeiten im Unterricht wird darüber hinaus partnerschaftliches Handeln gefördert.

Hauswirtschaftliche Grundbildung beinhaltet, dass die Schüler und Schülerinnen aktuelle gesellschaftliche Bedingungen und Problemfelder in den Bereichen Konsum, Gesundheit, Umwelt und Haushaltsführung verstehen und kompetent beurteilen sowie mit Ressourcen verantwortungsvoll umgehen. 

http://www.schulentwicklung.nrw.de/lehrplaene/upload/klp_SI/GE/Arbeitslehre/GE_KLP_Arbeitslehre_Endfassung.pdf