Darstellen und Gestalten

Darstellen und Gestalten

Das Fach kombiniert vier Lernbereiche:

Bild, Bewegung, Musik und Wort

Im Bereich Bild lernst du Möglichkeiten zur Bildgestaltung, kennen. Wie sind Bilder aufgebaut und wie können sie wirken? Außerdem kannst du Ideen für eigene Bühnenbilder entwickeln.

Im Bereich Bewegung lernst du verschiedene Bewegungen kennen und gestaltest szenische Darbietungen mit den Elementen der Körpersprache.

Im Bereich Musik lernst du das bewusste Hören und die kreative Gestaltung mit und musikalischen Elementen.

Im Bereich Wort lernst du den kreativen Umgang mit Sprache kennen. Themen sind das interpretierende Sprechen (auch auf der Bühne) und die Umgestaltung von Texten.

Voraussetzungen:

Du solltest Freude an der Entwicklung kreativer Ideen haben.

Du solltest Durchhaltevermögen haben und auf langfristige Ziele hinarbeiten wollen.

Du solltest ein verlässlicher Arbeitspartner für deinen Kurs sein, denn innerhalb oder am Schuljahresende werden Kursergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Leistungsbewertung:

 
Deine Note setzt sich zusammen aus drei Bereichen:

Wie in jedem anderen Hauptfach gibt es Klassenarbeiten, in denen du deine Fachkenntnisse nachweisen sollst. Diese bestehen aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Gleichzeitig führst du ein Künstlerbuch, in dem du Protokolle von Stundenabläufen, Übungen, Arbeitsblätter und eigene Ideen sammelst.

Zu den mündlichen Leistungen gehört deine Lernhaltung, Motivation, dein individueller Lernfortschritt und deine insgesamte Beteiligung an den verschiedenen Gestaltungsaufgaben.