Ein Tag im Science Lab von Covestro in Leverkusen

Plastikbecher statt Rosen

Am 14. Februar 2019, dem Valentinstag, durften Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Uerdingen zum ersten Mal das Science Lab von Covestro in Leverkusen besuchen. Dieses mal ging es aber nicht um Experimente rund um das Fach Chemie. Statt dessen erlebte die Gruppe hier einen Tag lang, wie schrittweise ein Produkt aus Kunststoff entsteht – und wie ein modernes Unternehmen funktioniert.

Wir durften einen Becher entwerfen und sollten diesen anschließend möglichst gewinnbringend zur Marktreife führen.

Dazu wurden wir in Teams eingeteilt: Das Finanzenteam kümmerte sich um die Bezahlung der Angestellten und errechnete, welchen Preis der Becher haben sollte.

Das Technikteam stellte an der Spritzgießmaschine die Becher her, und das Designteam entwarf ein Farbdesign und drehte sogar einen Werbespot. Auch das Forschungsteam und das Kommunikationsteam unterstützten die Entwicklung des Produktes.

Es war ein sehr interaktiver Tag, an dem wir lernen konnten, wie die Abläufe in einem Unternehmen sind. 

Und ein kleines, selbstgemachtes Valentinstaggeschenk hatten wir am Ende des Tages auch!

(GRA)