Französisch

Französisch

Französisch ist in vielen Ländern Amts- bzw. Verkehrssprache und zählt zu den wichtigsten Weltsprachen. Im Hinblick auf später gewünschte Schulabschlüsse und für das Berufsleben ist es heute wichtiger denn je, mehrere Fremdsprachen zu lernen.

An unserer Schule können die Kinder ab der sechsten Klasse Französisch als zweite Fremdsprache wählen.

Ziel des Französischunterrichts ist die Kommunikationsfähigkeit der Schüler/innen. Von Beginn an wird viel Wert darauf gelegt, dass die Kinder zum Sprechen kommen. Unter anderem durch Raps, Reime und Lieder werden sie mit der Aussprache des Französischen vertraut gemacht.

Ganzheitliches und abwechslungsreiches Lernen wird außerdem durch ein vielfältiges Bildmaterial, Filmsequenzen, Bewegungsspiele (Ça bouge) und wechselnde Lern- und Sozialformen gewährleistet.

Kinder, die Französisch lernen, profitieren außerdem von zusätzlichen Angeboten wie dem „France Mobil“. Dabei kommt ein/e französische/r Referent/in mit dem kleinen französischen Kulturinstitut an unsere Schule.

Des Weiteren können die Schüler/innen in höheren Jahrgangsstufen einen zusätzlichen Kurs belegen, um das französische Sprachdiplom DELF zu erlangen.

http://www.schulentwicklung.nrw.de/lehrplaene/upload/lehrplaene_download/gesamtschule/gs_franzoesisch.pdf