Handball Stadtmeisterschaft 2018

Uerdinger Handballer erreichen die Endrunde bei den Stadtmeisterschaften

Am 28. Februar schaffte unsere Schulmannschaft den Sprung aus der Vorrunde der WK IV der Jungen in die Endrunde der Stadtmeisterschaften als zweite Mannschaft neben dem Gymnasium Fabritianum. 14 Jungen aus den Klassen 5, 6 und 7 behaupteten sich gegen ihre Konkurrenz von drei anderen Krefelder Schulen darunter das starke Team des Gymnasiums Fabritianum. Unter der Leitung von Frau Rodies, Trainer Phil Jäger und David Meinert, beide Sporthelfer und Handballer aus den Klassen 9e und 9c, trainierten die Jungen bereits seit November zielstrebig für die Meisterschaft auf Stadtebene. Während des Turniers wurde von Spiel zu Spiel deutlich, welche Spieler in guter Form waren und die entsprechenden Tore machten. Phil Jäger motivierte sein Team und zeigte eine sicher Hand bei der Spielerauswahl. Herausragend waren besonders die Leistungen von Feldspieler Lewin Andrae (Klasse 5d), der fast jeden Tempogegenstoß mit einem Tor abschloss. Unsere sichere Bank war Virgill Becker (Klasse 6c) im Tor. Er bewies Nerven aus Stahl und hielt bis auf wenige Ausnahmen jeden Ball. Unterstützt wurde das Team zusätzlich durch Emma Jäger und den Eltern unserer Spieler, darunter Frau John, die als Protokollantin aushalf.

Für die Endrunde am 12. März drücken wir dem Team die Daumen und hoffen auf ein spannendes und erfolgreiches Turnier.

Mannschaftsspieler der Vorrunde (siehe Fotos):

Jens Krüger, Patrick Dawidowicz, Tobias Mundt (Klasse 7d), Gui Pinto, Jonas van der Crabben (Klasse 6a), Jonas und Philip Weitkämper, Leif Wiebe (Klasse 6b und 6e), Virgill Becker, David Schramm (Klasse 6c), Niels John, Mirco Höbel, Lewin Andrae (Klasse 5d) und Sebastian Busch (Klasse 5b), Betreuer: Frau Rodies, Phil Jäger und Emma Jäger (Vertretung für David Meinert)