heimatsucher

 

Projekt Heimatsucher

 

 

Im November 2014 war das Projekt Heimatsucher an unserer Schule zu Gast. Im Rahmen des Religionsunterrichts, in dem das Thema Judentum auf dem Stundenplan stand, haben zwei Mitglieder des Vereins Heimatsucher den SchülerInnen das Schicksal von jüdischen Kindern zur Zeit des Holocaust nahegebracht.

Die Referentinnen haben den SchülerInnen Interviews mit Überlebenden des Holocaust vorgestellt, die sie zum größten Teil in Israel geführt haben. Dabei haben die Überlebenden auch von ihren Erlebnissen in Konzentrationslagern erzählt. Die SchülerInnen des 6. Jahrgangs hatten im Anschluss daran selbst die Gelegenheit, weitere Interviews zu hören. Sie waren sehr beeindruckt davon, dass diese Menschen, die schon so viel Schlimmes erlebt hatten, trotzdem ihren Lebensmut nicht verloren haben. Abschließend haben die SchülerInnen gerne die Gelegenheit wahrgenommen, an die Überlebenden einen Brief zu schreiben.

 

 

 
 
     

http://www.zeit.de/2015/02/holocaust-ueberlebende-verein-heimatsucher

 

 

  http://heimatsucher.de/