Maker Space – offene Werkstatt am Niederrhein

Hochschule Niederrhein und die Umweltampel

In Kooperation mit dem Fachbereich Elektrotechnik/Informatik der Hochschule Niederrhein und dem zdi-Zentrum KReMINTec belegen 16 Schüler aus Jahrgangsstufe 7 und 9 dieses Jahr die Makerspace-AG.

Das Makerspace ist eine offene High-Tech-Werkstatt in den Räumlichkeiten der Hochschule Niederrhein. Unter Anleitung eines Dozenten und Studierender der Hochschule Niederrhein bauen die Schüler ein Messgerät für verschiedene Umweltgase, die „Umweltampel“. Dieses Messgerät wird ab dem zweiten Halbjahr in den naturwissenschaftlichen Unterricht eingebunden.

Die Schüler durchlaufen alle Produktionsschritte selbstständig – planen, programmieren, bauen. Zur Herstellung der Umweltampel stehen den Schülern industrielle Produktionsmittel zur Verfügung, wie etwa ein Lasercutter.

Mit großem Interesse und Spaß tüfteln alle Teilnehmer an ihrer Umweltampel und freuen sich darauf, bald ihre Ergebnisse in der Schule zu präsentieren.