Elternbrief: 07.01.21

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich wünschen allen Familien ein gutes Jahr 2021, das zwar zunächst noch
eine Kraftanstrengung von uns verlangt, aber dann hoffentlich die
ersehnte Rückkehr zu vielen Lockerungen ermöglicht. An erster Stelle
steht natürlich die Gesundheit aller und deshalb muss auch der
Schulbetrieb anders als gewohnt ablaufen.

In unserer Schule findet bis Ende Januar kein Präsenzunterricht statt
aber das Sekretariat an der Uerdinger Str. 783 und die Schulleitung sind
zu den gewohnten Zeiten vor Ort und können bei Bedarf kontaktiert
werden. Der Standort Lübecker Weg ist geschlossen.

Für die Schülerinnen und Schüler der Q1 finden ggf. noch Klausuren
statt. Die dazu notwendigen Informationen erhalten die SchülerInnen über
Moodle.

Für Schülerinnen und Schüler des 5./6. Jahrgangs, die trotz der
Ausweitung der Kinderkrankengeldtage, zu Hause nicht betreut werden
können, bieten wir eine Notbetreuung an. Sollten Sie davon Gebrauch
machen, rufen Sie uns bitte schnellstmöglich an oder schicken Sie uns
bis Samstagabend eine E-Mail an

distanzbeschulung@gesamtschule-uerdingen.de

und geben Sie Ihrem Kind am ersten Betreuungstag das unterschriebene
Antragsformular mit:

(Appell des Ministeriums für Schule: „Alle Eltern sind aufgerufen, ihre
Kinder – soweit möglich – zu Hause zu betreuen. … Das Kinderkrankengeld
wird im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche
Tage für Alleinerziehende) gewährt.“ Diese zusätzlichen Tage dienen der
Entlastung, damit z.B. keine Doppelbelastung durch Betreuung und
Homeoffice auf die Familien zukommt. Sie werden also auch gewährt, wenn das Kind nicht krank ist.)

Für den Distanzunterricht bitte ich Sie, meine Informationen vom
14.12.2020 zu beachten (den Infobrief finden Sie auf der Homepage unter Aktuelles – Elternbriefe).
Zum Start werden die LehrerInnen die Arbeitspläne für die erste Woche
spätestens Sonntag auf Moodle stellen, damit allen SchülerInnen Montag
Material zur Verfügung steht. Ich empfehle bereits Sonntag einen Blick
auf Moodle zu werfen, da zu befürchten ist, dass Montag zunächst alle
Schulen darauf zugreifen und das System überlastet ist.

Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte immer zuerst den
Fachlehrer oder das Klassenleitungsteam.
Für weitere Anmerkungen oder Fragen zum Distanzlernen, die die
Klassenleitungen vielleicht nicht beantworten können, haben wir eine
weitere E-Mail-Adresse eingerichtet, die regelmäßig bearbeitet wird:


distanzlernen@gesamtschule-uerdingen.de


Ich hoffe, dass in den nächsten 14 Tagen die Lage sich beruhigt und wir
wieder schrittweise zum Präsenzunterricht zurückkehren können. Ich
möchte aber auch hervorheben, dass ich sehr erfreut bin, dass bereits
sehr viele unserer Schülerinnen und Schüler den Umgang mit der
Lernplattform Moodle gut beherrschen und ich möchte mich bei allen
Eltern und Erziehungsberechtigten bedanken, die sicherlich viel zu
diesem Erfolg beigetragen haben.
Wir sollten auch nicht übersehen, dass die an vielen Stellen zwar noch
nicht zufriedenstellende aber erfreulich schnell fortschreitende
Digitalisierung in Schule Ihren Kindern das Lernen mit neuen Medien
näher bringt und den Unterricht zukünftig bereichern wird.

Zum Ende des Monats erwarten wir neue Informationen, wie es im Februar
weitergeht. Es sind auch noch viele Fragen offen, zu denen es im Moment
noch keine Antworten gibt, z.B. Zeugnisausgabe, Durchführung von
Informationsveranstaltungen für anstehende Wahlen, Eintreffen der
Endgeräte für bedürftige SchülerInnen usw. Sobald es Neuigkeiten gibt,
melde ich mich wieder auf diesem Wege.

Bis dahin wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern alles Gute und bleiben Sie
und Ihre Familienangehörigen gesund.

Allen Schülerinnen und Schülern wünsche ich gutes Gelingen beim
Bearbeiten der Aufgaben und hoffe euch schon bald in der Schule
wiederzusehen.

Brigitte Munsch
Schulleiterin