Elternbrief: 14.12.2020


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
zusätzlich zu den den ersten jahrgangsspezifischen Informationen von
Freitag möchte ich Ihnen nun noch einige Informationen allgemeinerer Art
geben, die den Ablauf der nächsten Tage etwas genauer beschreiben.

Die Entscheidungen hat das Schulleitungsteam auf der Grundlage eines
Informationenschreibens des Ministeriums von Freitagmittag getroffen.
Nach der heutigen Pressekonferenz werden uns morgen sicherlich wieder
neue Informationen erreichen, so dass ich mich eventuell in den nächsten
Tagen erneut mit Änderungen an Sie wenden werde.

Während der Distanzbeschulung ist Moodle die Kommunikationsplattform für Lehrer/innen und Schüler/innen.

Mit folgendem Link können Sie sich einloggen
schulon.org/login/
Anmeldedaten Ihres Kindes
oben links das orange Feld mit logineo anklicken. Es klappt eine
senkrechte Leiste auf. In der Leiste das Feld mit dem m anklicken

In Moodle finden Sie dann den Klassenraum/ Kursraum Ihres Kindes mit den aktuellen Unterrichtsthemen, Lernhilfen, Arbeitsplänen, Videotreffs,
Informationen der Klassenlehrer etc.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage unter logineo-moodle-untis .

Sollten Sie oder Ihr Kind sich nicht in Moodle einloggen können, melden
Sie sich bitte bei den KlassenlehrerInnen Ihres Kindes per E-Mail.

Damit Moodle nicht zusammenbricht, da alle Krefelder Schulen es
gleichzeitig Montagmorgen nutzen, haben wir für unsere Schülerinnen und
Schüler der Sekundarstufe I folgende Staffelung vorgesehen:
Die Aufgaben für die Jahrgänge 5/6 werden spätestens am Sonntagabend für die ganze Woche eingestellt. Montag folgen die Aufgaben für die Jg. 7/8 und Dienstag für die Jahrgänge 9/10.

Der Distanzunterricht hat dieselbe Bedeutung wie der Präsenzunterricht,
d.h. die Leistungen Ihres Kindes werden bewertet und gehen in die
Zeugnisnote mit ein. Ihr Kind ist somit verpflichtet, an den angekündigten Videotreffs teilzunehmen und die eingestellten Aufgaben zu
bearbeiten. Dafür werden in den Jahrgängen 5-9 die letzten noch
anstehenden Klassenarbeiten gestrichen. Dies gilt auch für alle
Schülerinnen und Schüler, die in Quarantäne sind.
Helfen Sie bitte Ihrem Kind bei der Einteilung der Aufgaben, am
einfachsten ist es , wenn ihr Kind sich an seinem Stundenplan orientiert
und in diesen Zeiten die Aufgaben für das jeweilige Fach bearbeitet und
hochlädt.

Für noch ausstehende Klassenarbeiten in den Jahrgängen 10, EF und Q1
wurden verschiedene Lösungen gefunden, die den Schülerinnen und Schülern rechtzeitig über die Fachlehrer/innen mitgeteilt werden.

Sollte ihr Kind krank sein, melden Sie es bitte morgens, wie gehabt, im
Sekretariat krank. Nur so können wir nachvollziehen, warum Schülerinnen
und Schüler nicht im Präsenzunterricht sind oder ggf. zu Hause die
Aufgaben nicht bearbeitet werden.

Schülerinnen und Schüler, die Freitag nicht in der Schule waren, haben
Montag, den 14.12.2020 noch die Gelegenheit nach vorheriger Anmeldung im Sekretariat Unterrichtsmaterialien aus ihren Spinden zu holen.
Wir werden Montag auch eine Entscheidung treffen, ob der Nebenstandort
Lübecker Weg weiterhin geöffnet bleibt oder die Schülerinnen und Schüler
ab Dienstag zur Uerdinger Str. rüberkommen.

Am Lübecker Weg gibt es Montag, wie bereits angekündigt, keine
Verpflegung in der Schule. An der Uerdinger Str. hat die Mensa geöffnet.

Die Eltern mit Schülerinnen und Schülern in den Jahrgängen 5-7 bitte ich
hiermit nochmal, an der Abstimmung in moodle teilzunehmen, damit wir
einen Überblick bekommen, wie viele Schülerinnen und Schüler am
Präsenzunterricht teilnehmen sollen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie trotz aller Ungewissheit einen
besinnlichen 3. Advent und Zuversicht für die kommende Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
Brigitte Munsch

Brigitte Munsch