Elternbrief, 20.03.21

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Selbsttests haben Mittwoch sehr gut geklappt. Nach anfänglicher Nervosität wurde der Selbsttest sehr diszipliniert durchgeführt.
Montag, 22.3.2021, können sich jetzt die Schüler/innen der zweiten Gruppe – unter Aufsicht einer Lehrkraft – selbst testen. Ich weise noch mal auf das Erklärvideo des Herstellers hin, es beschreibt die Selbsttestung sehr gut.

https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/#anchor-handhabung

Es wird davon ausgegangen, dass sich alle SchülerInnen selber testen dürfen, wenn kein Widerspruch von den Erziehungsberechtigten eingelegt wird. Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, dass Ihr Kind an dieser Testung teilnimmt, geben Sie Ihrem Kind bitte die ausgefüllte Widerspruchserklärung (s. Anhang) unterschrieben mit zur Schule.

Ich bitte Sie, diese Information auch in den Klassengruppen zu teilen, damit diese Nachricht möglichst alle Eltern erhalten.

Wir hoffen, so das Ansteckungsrisiko in der Schule zu minimieren.

Mit freundlichen Grüßen
Brigitte Munsch