Oberstufe

Das 10. Schuljahr ist ein ganz besonderes. Neben der Vorbereitung auf die zentralen Prüfungen stehen wichtige Fragen und Entscheidungen an: Wie kann es ausbildungsmäßig weitergehen? Soll es eine betriebliche Lehre sein, oder wird ein höherer Schulabschluss angestrebt? Wenn dies der Fall ist, ist dann ein Berufskolleg der richtige Weg oder aber die gymnasiale Oberstufe an einer Gesamtschule oder einem Gymnasium? Im Folgenden soll die gymnasiale Oberstufe an der Gesamtschule Uerdingen vorgestellt werden. Wir würden uns freuen, wenn unser Konzept Interesse weckt und wir dich/Ihren Sohn/Ihre Tochter demnächst als neue Schülerin/als neuen Schüler der Oberstufe begrüßen dürfen.

Der Unterricht in der Sekundarstufe II wird anspruchsvoller, fördert und fordert ein wissenschaftsorientiertes Denken und Arbeiten und bereitet so auf ein Studium oder eine Berufsausbildung vor. Dabei werden unsere in der Sekundarstufe l erprobten Grundsätze der Potentialentfaltung und der individuellen Betreuung fortgesetzt. Bei der Planung der individuellen Schullaufbahn geht es vor allem darum, die eigenen fachlichen Interessen und das eigene Leistungspotential optimal zu entwickeln – dies unter Beachtung der vorgegebenen Pflichtbedingungen und der schulischen Angebote. Die Oberstufenkoordinatorin, die Beratungslehrer*innen sowie die Fachlehrer*innen sind dabei ständige Begleitung, halten die Laufbahn im Blick und unterstützen so den Lernprozess.